Aktuelles

Verschenken Sie doch einmal ein etwas anderes Geschenk

 

Messgedenken
für Verstorbene

Gerne feiern wir

für ………………………………………………

                 …………      heilige Messe(n)

Gestiftet von:

…………………………………………………


am …………………………

In aufrichtiger Anteilnahme erbitten wir Ihnen Gottes Trost und Segen.

 

Wir danken dir, Gott,
für diesen Menschen, der so nahe und kostbar war und uns nun plötzlich entrissen ist aus unserer Welt.

Wir danken dir für alle Freundschaft, die von ihm ausgegangen ist, für allen Frieden, den er gebracht hat.
Wir danken dir auch, dass er bei aller Unvollkommenheit ein liebenswerter Mensch gewesen ist.

Wir bitten dich, Herr, dass wir alle, die wir mit ihm verbunden waren, auch jetzt tief miteinander verbunden bleiben.

Deine Zusage gilt sogar über den Tod hinaus: Ich bin und bleibe bei Euch.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Messgedenken
für Lebende

Gerne feiern wir

für ………………………………………………

                 …………      heilige Messe(n)

Gestiftet von:

…………………………………………………

am …………………………

Im Gebet mit Ihnen verbunden sagen wir herzlich Vergelt´s Gott.

 

Herr Jesus Christus,

dein tröstliches Versprechen:
„Ich bin bei euch alle Tage“
hast du in wunderbarer Weise durch deine Gegenwart in Brot und Wein verwirklicht.

In der hl. Eucharistie werden wir mit dem Größten und Wertvollsten in dieser Welt beschenkt:
mit deiner Freundschaft und Liebe.

Darum ist die hl. Eucharistie die „Quelle, aus der all unsere Kraft strömt“     (2.Vatikan. Konzil)

Schenke durch die Feier der hl. Messe den Gläubigen, deren Sorgen und Anliegen wir dir empfehlen, reichen Anteil an der Frucht deiner Erlösung. AMEN


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Erhältlich im Pfarramt

Das Heilige Jahr der Barmherzigkeit in der Seelsorgeeinheit Oberes Schlichemtal

 

   Feierliche Eröffnung
Dienstag, 08.Dezember 2015 um 18:30  Uhr in der Stadtkirche Schömberg

 

   Meditationskurs in der Fastenzeit
 „ Achtsamkeit und Mitgefühl mit mir und den anderen“ in der Pfarrscheuer Ratshausen

Termine:
11.02.,18.02.,25.02.,03.03.,10.03., + 17.03.2016
jeweils 19:30  Uhr.

 

    Lobpreisgottesdienste
 (Vortrag über die göttliche Barmherzigkeit, Messfeier, Beichtgelegenheiten)

 

Sonntag, 20.März 2016
Sonntag, 15. Mai 2016
Sonntag, 31.Juli 2016

17:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr 

in Schömberg
in Dotternhausen
in Ratshausen

        

  Fahrt  der Seelsorgeeinheit zum 100. Katholikentag in Leipzig
 Vom 25.05. bis 29.05.2016   (die Fahrt wurde abgesagt.)

 

  Tag der Seelsorgeeinheit
 Sonntag, 26.Juni 2016, 09:30 Uhr in Schömberg

 

  Sternwallfahrt der Gemeinden zum Abschluss des Hl. Jahres
 Sonntag, 09. Oktober 2016, 18:30 Uhr, zur Palmbühlkirche

 

 

 

Haus – und Krankenkommunion

 

Wenn Menschen aufgrund ihres Alters oder weil sie krank sind, nicht mehr zur Kirche gehen können, gibt es die Möglichkeit, zuhause die Kommunion zu empfangen

 

Es ist ein wichtiges Anliegen, dass die Gemeinde, die sich zur Feier der Eucharistie versammelt, diejenigen nicht vergisst, die wegen ihres Alters oder wegen einer Krankheit nicht daran teilnehmen können. Die Haus und Krankenkommunion ist ein Zeichen der Verbundenheit der Gemeinde.

Dieser Dienst, die Kommunion ans Haus gebundenen Menschen zu bringen, wird in unserer Gemeinde von ehrenamtlichen beauftragten Kommunionhelferinnen 1x im Monat übernommen.

Wenn Sie krank sind oder Angehörige haben, die aus Gesundheits –oder Altersgründen nicht mehr zu den Gottesdiensten kommen können, aber gerne die Hl. Kommunion empfangen möchten, können Sie sich jederzeit im Pfarrbüro melden. Dort erhalten Sie nähere Informationen.