Pfarrbüro geschlossen

Das Pfarrbüro ist vom 01.08. bis 26.08. nicht persönlich besetzt. In seelsorgerlichen Belangen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Pushpam Tel. 0152 252 70 700


Ausflug für Senioren am 17.09.24


Online Vorträge


Segensfeier am 13.10.24

 um 17:00 Uhr in der Palmbühlkirche.

Unter dem Titel „Ich wünsche Dir Leben“ laden wir alle schwangeren Frauen, ihre Partner und Angehörigen zur Segensfeier ein. Sie bietet Zeit zur Besinnung zu kommen und gibt Raum zum Innehalten und Gebet. Im Anschluss werden die Mütter und Väter gesegnet und mit Gottes Beistand in die neue Lebensphase entlassen.
Kontakt: Tel. 07427 / 2509 – pfarramt.schoemberg@drs.de


Katholischer Kirchenchor Schömberg

Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurde für 30 Jahre aktives Singen Frau Angelika Leopold-Faulhaber
und für jeweils 10 Jahre aktives Singen Herr Stephan Kiener und Herr Gerd Koch von Diakon Stephan Drobny mit
einer Urkunde des Cäcilienverbandes der Diözöse Rottenburg-Stuttgart geehrt.
Als Dank erhielten sie einen HGV-Gutschein und Blumen.

Die Osterfeierlichkeiten wurden vom Kirchenchor am Gründonnerstag, Karsamstag und am Ostersonntag feierlich
mitgestaltet. Besonders das „Halleluja“ aus dem Werk Messias von Georg Friedrich Händel war sehr beeindruckend,
dirigiert von unserer Chorleiterin Maren Sonnenfroh und an der Orgel Laurenzia Balzer. Auch die Maiandacht am 05.05.
mit Weihbischof Kreidler in der Palmbühlkirche wurde vom Kirchenchor musikalisch umrahmt.

Der Kirchenchor probt Dienstags um 19:30 Uhr in der „Alten Schule“ im Probenraum vom Liederkranz. Unter dem
Motto „Singen macht Spass und ist gesund“ treffen sich die Chormitglieder zur Singstunde. Über neue Sängerinnen und Sänger würden sie sich freuen.
Schnuppert einfach mal herein.


Erstkommunion am 07.04.24

Am Sonntag, den 07.04. feierten 13 Kinder aus Schömberg und 2 Kindwer aus Nachbargemeinden in der Stadtkirche Schömberg das Fest der Hl. Erstkommunion. Den festlichen Gottesdienst, der unter dem Motto „Gottes Licht leuchtet für uns“stand, zelebrierte Pfarrer Shibu Pushpam zusammen mit Gemeindereferent Wolfgang Schmid. Die Jugendkapelle Schömberg gestaltete den Gottesdienst musikalisch mit.


Hohner Harmonium zu verschenken

Die Kirchengemeinde Schömberg verschenkt ein altes Hohner Harmonium. Das Instrument ist zum Teil noch spielbar und ist vielleicht für Liebhaber interessant. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Schömberg.

Tel. 07427 2509 oder pfarramt.schoemberg@drs.de

 

 

 


Urlaubsvertretung Anthony Balagira

Vom 27.12.2023 –  31.01.2024  hat uns die Diözese Rottenburg–Stuttgart eine Vertretung zur Verfügung gestellt. Anthony Balagira, ein Priester aus Uganda, wohnte  im Pfarrhaus Dotternhausen  und zelebrierte in verschiedenen Gemeinden die Messen. Wir danken Herrn Balagira für seine Unterstützung.


Größer Martinsmantel der Welt „Leben teilen“

Ein Stück des größten Martinsmantels der Welt war in der St. Martinus Kirche in Dotternhausen zu sehen. Dekanatsreferent Achim Wicker und Gemeindereferent Wolfgang Schmid freuten sich, dass dieses besondere Mantelstück in den Tagen um Sankt Martin in der Kirche besichtigt werden konnte.
Beim 102. Deutschen Katholikentag im vergangenen Jahr war der Martinsmantel aus über 1.100 Stoffstücken, einer Länge von 80 Metern und einer Breite von drei Metern der Blickfang. 240 qm mit Bildern und Gedanken zum Thema „Leben teilen“ kamen so zusammen. Gestaltet wurde er von Kindern und Jugendlichen aus Kirchengemeinden, Kindergärten, Jugendverbänden und Schulklassen, sowie Kirchengemeinderäten und vielen anderen Gruppen. Der Mantel führte beim Eröffnungsgottesdienst des Katholikentages von der Bühne vor dem Neuen Schloss in Stuttgart bis zum Altar des Gottesdienstes. Ein Stück dieses Mantels, bestehend wiederum aus vielen Einzelstücke, ua aus vom Martinusweg aus Ungarn war in Dotternhausen zu sehen. Das ausgestellte Mantelstück erinnerte an die Geschichte von Sankt Martin, wie er mit einem frierenden Bettler seinen Mantel teilt. An der Kirche Sankt Martinus führt auch der Martinusweg zu Ehren des Heiligen vorbei.
11/23


Neue Kirchenpflegerin in der Seelsorgeeinheit

Am Montag, den 16.10.2023 wurde Anastasia Derksen, die neue Kirchenpflegerin, in ihrem Büro im Schömberger Pfarrhaus in ihr Amt für die Seelsorgeeinheit Oberes Schlichemtal eingeführt. Bei einer kleinen Begrüßungsrunde hieß der Vorsitzende Manfred Wachter die neue Kirchenpflegerin im Namen aller Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Oberes Schlichemtal willkommen und überreichte ihr einen Blumenstrauß.

Anastasia Derksen wurde einstimmig von den Vertretern der Kirchengemeinden des Oberen Schlichemtales als zukünftige Kirchenpflegerin gewählt.
Frau Derksen wurde im katholischen Verwaltungszentrum in Albstadt auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet und geschult, um das erforderliche Wissen für ihre Arbeit in Schömberg zu erlangen. Die neue Kirchenpflegerin freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden. Nach der Einarbeitung werden die Besuchs- und Sprechzeiten rechtzeitig bekannt gegeben.