« zurück

Neues spirituelles Angebot in unserer Seelsorgeeinheit Oberes Schlichemtal 

Meditative Besinnungsfeier mit Leib und Seele  – Zeit für Bewusstseinskultur –

Ab 21. Januar 2024 finden jeden Sonntag meditative Besinnungsfeiern im Chorraum der Sankt Martinskirche in Dotternhausen statt.
Beginn ist jeweils um 17:00 Uhr.

Im Zentrum dieser meditativen Besinnungsfeiern steht die Erfahrung der Stille und der Mensch in seiner Ganzheit. Hier findet er Raum und Zeit zur Besinnung, die wir in unserer Gesellschaft sträflich vernachlässigt haben, oder durch zuviel „Ablenkung und Alltagstrubel“ unterzugehen scheint.

Der Hintergrund für diese neue Form erwächst aus der Spiritualität mit dem Bedürfnis nach Einheitserfahrung: Einheit mit sich selbst, mit der Natur, mit der Mitwelt und mit einer ersten Wirklichkeit die unser aller Leben verbindet.

 In einer immer mehr fragmentarischen und einseitig funktionalen Lebenswelt, ist es nötiger denn je, sich um die eigene seelische Gesundheit zu kümmern und Verantwortung für das Leben zu übernehmen und nicht zuletzt um der Sehnsucht nach Verbundenheit, nach Lebensfülle und Lebendigkeit nachzukommen. In und aus einer mystisch-sozialen Dimension der Spiritualität kann dieses Bedürfnis nach Ganzheit erfahren und gelebt werden.

Kurz gesagt: Es handelt sich um ein spirituelles Angebot in dem Menschen ihren Weg zur Mitte finden und aus der Erfahrung der Einheit und Ganzheit wieder mehr Lebendigkeit und Verbundenheit erfahren können. Hierzu bedarf es keinem konfessionellem Bekenntnis, sondern einer universalen Offenheit für das Leben.

In der beigefügten Abbildung sind die Elemente dieser neuen meditativen Besinnungsfeiern skizzenartig dargestellt.

  • Ankommen – Sitzen in Stille
  • Gebärdeübung / Leibübung / Meditativer Tanz
  • Spiritueller Impuls
  • Sitzen in Stille – Segen
  • Umrahmt mit Liedern und besinnlichen Texten

Wir als Pastorales Team, zusammen mit unserem Administrator Pfarrer Stier, sind mitverantwortlich für die Spiritualität in unseren Gemeinden und freuen uns auf Ihr Kommen. Wir wünschen diesem neuen spirituellen Angebot, ein gutes Gelingen und positive Resonanz.

 

Für die Leitung ist unser Gemeindereferent Wolfgang Schmid verantwortlich, welcher in einer Zusatzausbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart durch Dr. Dr. Peter Lipsett (Frankfurt) zum Meditationsleiter qualifiziert ist.


zur News-Übersicht