Katholischer Kindergarten

Hinten von links: Alexandra Conrad, Ute Ruof, Sabrina Merz, Isabelle Vogel, Diana Kuolt, Raphaela Schmoller, Cindy Schauerhammer.

Vorne von links: Sina Jerg, Monja Reithofer, Nicole Maier, Melanie Schnee, Julia Weinmann.
Es fehlt: Jasmin Schneider

 Konzeption des Katholischen Kindergartens „Arche Noah“


Beiträge
  • Vorschulaktion mit dem DLRG

    Das DRLG klärt zum Thema Wasser und Schwimmen auf
    Mai 2017

    Schömberg. Im katholischen Kindergarten „Arche Noah“ in Schömberg wurde spielerisch an zwei Nachmittagen rund um das Thema Schwimmen und Wasser eingegangen.

    Die Aufgaben des DRLG wurden durch Rollenspiele, wie auch ein Puppentheater und durch kreatives Gestalten erklärt. Egal wo wir uns im Sommer befinden, am Meer, im Schwimmbad oder auch am Stausee, ist es wichtig das bestimmte Regel eingehalten werden, wie z.B. die Sonnenschutzregel. Genauso sollte man bestimmte Gefahrensituationen besser einschätzen können, indem wir Vorrauschauend handeln.

    Die beiden Kindergartenmamas Stefanie Schnell und Nadine Kroll vom DLRG, haben es den Kindern in einem zweistündigen Programm näher gebracht.

    Das Programm wurde von den Kindern dankbar und auch aufmerksam aufgenommen vor allem mit „Nobbi“, dem Seehund, der den Kindern alle Regeln im Umgang mit Wasser und Sonne erklärt. Als Erinnerung an einen erfolgreichen Mittag bekam jedes Kind eine Urkunde und ein Geschenk vom DLRG überreicht.

  • Vorschul-Aktion in der Arche Noah: „Gemüsebeete für Kids“

    An einem schönen Frühsommertag trafen sich einige Tiger der Arche Noah Schömberg zu einer Pflanz-Aktion in ihrem Garten. Zu dieser Aktion hatte die Stiftung „Gemüsebeete für Kids“ in Zusammenarbeit mit dem EDEKA-Aktivmarkt Koch eingeladen.

    Versammelt um das Hochbeet und ausgestattet mit Schürzen und Gießkännchen ging es auch schon los. Unter Anleitung zweier freundlicher Stiftungs-Mitarbeiter machten sich viele, fleißige Hände zunächst daran, Dünger unter die Erde zu mischen und diese anschließend gleichmäßig zu verteilen. Im nächsten Schritt ging es darum, das Gemüse für unser Beet zu bestimmen.

    Hochmotiviert brachten die Kinder ihr Wissen mit ein und schnell konnten sie sich an die Arbeit machen, die Setzlinge in kleine Löcher zu setzen. Nun noch Karotten- und Radieschensamen in Rillen gesät und alles leicht angedrückt – fertig!
    Nach dem Gießen bekamen alle Kinder ein Gärtner-Diplom, welches sie sehr stolz entgegennahmen. Wir bedanken uns bei Gerd Koch, Leiter des EDEKA-Aktiv-Markt Schömberg sowie den Stiftungsmitarbeitern für diese tolle Aktion und freuen uns schon auf die Zeit, in welcher wir das erste Gemüse ernten können.
    Mai 2017

  • Hoher Besuch auf der Burg Hohenzollern

    sucht und freuten sich schon in den Wochen vorher auf den bevorstehenden Ausflug auf die Burg, die sonst immer nur „von Weitem zu sehen war“. Nachdem sich die Kinder in den Tagen vorher mit ihren Erzieherinnen sehr intensiv mit dem Leben auf einer Burg beschäftigt hatten, bildete dieser Besuch einen gelungenen Abschluss der Kindergartenzeit. Zuvor musste jedoch der steile Aufstieg zur Burg zu Fuß geschafft werden, was bei den sommerlichen Temperaturen ganz schön anstrengend war. Als Königinnen und Könige schritten die Kinder dann durch die vielen, prunkvollen Räume der Burg und waren sehr neugierig und interessiert bei der Führung mit dabei.

    Als weiterer Höhepunkt des Tages ging es anschließend weiter auf einen Grillplatz, auf dem das Feuer schon für das Grillen bereit war. Hungrig wurden alle Würste aufgegessen und auch das Spielen und der Spaß kamen auf dem angrenzenden Spielplatz nicht zu kurz. Beendet wurde der Tag mit einer großen Schatzsuche und ritterlichen Aufgaben für alle Kinder. Alles in allem war der Ausflug ein rundum gelungener Tag für Klein und Groß.
    Juli 2016